Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

   

Kalender  

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
   

Aktuelle Termine  

Keine Termine
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Online-Umfrage  

   

D2: Herbstmeister

Details

Südpfalz Tiger Damen 2 - SG Lambsheim/Frankenthal 29:16 (14:5)

Nach einem schwachen Start, konnte sich die zweite Damenmannschaft der #Südpfalztiger am Samstag, den 16.12, mit einem 29:16 Sieg gegen die SG Lambsheim/Frankenthal den Titel Herbstmeister sichern.

Das Ziel war vor der Partie gegen die Damen der SG Lambsheim/Frankenthal klar definiert: Die Punkte sollten zuhause bleiben, um Herbstmeister zu werden.
Krankheitsbedingt mussten die #Südpfalztigerladys auf Shirley Betsch verzichten, ebenso war Katrin Settelmeier aus beruflichen Gründen verhindert. Dementsprechend war die Anspannung vor dem Spiel groß und man trat dem Gegner respektvoll gegenüber.
Es war eine zähe Anfangsphase, so dauerte es fast 4 Minuten bis der erste Treffer durch Sandra Hammann zu verzeichnen war. Man tat sich schwer vor dem gegnerischen Tor, was dazu führte, dass die Partie ausgeglichen erschien (1:1, 2:2; 4:2). Nach einem Foul von Daniela Morio an ihrer Gegenspielerin, kam es zur Verwundung Aller, mit einer direkten Roten Karte zu einer Disqualifikation (10. Spielminute). Nachdem der Schock von den #Südpfalztiger verdaut war, fand man besser ins Spiel und konnte durch schnelle Tore auf 10:3 davonziehen. Eine Auszeit von Trainerin Manuela Bast gab den Mädels eine Verschnaufpause, da man durch die Disqualifikation nur noch 2 Auswechselspieler hatte. Durch Tore von Sandra Hammann und Julia Herrmann konnte man den Vorsprung immer weiter ausbauen und ging mit 14:5 in die Halbzeit.

Wünschenswert wäre eine Anknüpfung an die erste Halbzeit gewesen, aber das traf leider nicht so ein. Man fand gar nicht gut in die zweite Halbzeit. Durch Unstimmigkeiten und technische Fehler gelang es den Damen aus Lambsheim/Frankenthal mit einer 4 Torefolge auf 14:9 zu verkürzen. Aber dies sollte das letzte Mal gewesen sein. Durch einen verwandelten Siebenmeter und ein schönes Zusammenspiel von Lisa Benz und Jana Dörr am Kreis zog man auf 20:10 davon. Die Mädels wollten mehr, in Anbetracht, dass ein Sieg in Sicht war, drehten sie nochmals auf. Durch ein schnelles Spiel, reihten sich Sabrina Scherthan und Lena Humbert ebenfalls in die Torschützenliste ein (25:12). In der 50. Spielminute erhielt auch Theresa Schmitt ihre Einsatzzeit und löste die im Tor stehen Catherine Borger ab, die bis dahin mit einem guten Spiel glänzte. Alles was nun noch folgte war Ergebniskosmetik. Sabine Kern setzte mit einem Doppelschlag nochmals ein Ausrufezeichen um somit einen 29:16 Sieg für die #Südpfalztiger zu feiern.
Im Großen und Ganzen taten sich unsere Mädels nicht leicht in der Partie, zeigten aber durch eine geschlossene Mannschaftshaltung was in ihnen steckt. Mit dem Sieg sind die Mädels Spitzenreiter und können als Herbstmeister in die Winterpause gehen.

Es spielten und trafen für die #südpfalztiger:
Catherine Borger, Theresa Schmitt (je Tor); Lena Humbert (2/1), Daniela Morio (2/1), Jana Dörr (3), Sabrina Wolke (1), Lisa Benz (2), Sandra Hammann (11/4), Sabine Kern (2), Julia Herrmann (6), Lea Meyer

Wir bedanken uns bei allen Fans, die uns am Samstag in der Halle unterstützt und die Herbstmeisterschaft mit uns gefeiert haben.

Nach dem Sieg ging es im weinROT - Kaffee & Weinzimmer weiter, wo die Mädels der 2. und 3. Damenmannschaft zusammen ihre Weihnachtsfeier feierten. Es war ein lustiger Abend mit vielen tollen Beiträgen.

Vielen Dank an Tobi und sein Team für die gute Bewirtung und das leckere Essen

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam