Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Online-Umfrage  

   

mD: In zweiter Halbzeit wirft mD1 den Turbo an gewinnt letztlich klar

Details

Südpfalz Tiger mD1 – TSG Friesenheim 36:24 (17:12)


Am Sonntagmittag setzte sich die erste mD-Jugend in heimischer Halle in einem in der zweiten Halbzeit überzeugenden Spiel souverän mit 12 Toren Vorsprung gegen die Eulen aus Ludwigshafen durch. Diese waren ersatzgeschwächt zum Spiel angereist.

Unsere Jungen spielten von Beginn an druckvoll nach vorne und den Zuschauern wurde schnell deutlich, dass es am heutigen Tag nur einen Sieger geben konnte. Nach 2:30 stand es 3:1 für die Jungen um Rainer Faath, deren Spielanlage aggressiver und schneller war. Dennoch gelang es dem Team nicht, sich zügig einen wirklich beruhigenden Vorsprung herauszuspielen. In der Abwehr war zwar Bein- und Armarbeit schön zu erkennen, doch zu oft kamen die Friesenheimer durch Hinterlaufen des Abwehrspielers zu freien Würfen von außen oder den Halbpositionen. Da im Angriff aber reichliche Chancen herausgespielt und Tore geworfen wurden, stellte das heute kein Problem dar. Über 6:4 und 9:5 zog man bis zum Halbzeitpfiff auf 17:12 davon.

In der zweiten Halbzeit war den Eulen dann anzumerken, dass sie ersatzgeschwächt angereist waren. Durch konsequentere Deckung und schnell vorgetragene Angriffe konnte sich das Team der D1 rasch auf 23:15 absetzen (25. Minute). Der Rest des Spiels ist auch wegen des Stromausfalls während des Schreibens des Artikels schnell erzählt. Max erzielte das für Mannschaftskameraden und Eltern ;-) wichtige 30. Tor und am Ende stand das für den heutigen Tag leistungsgerechte 36:24.

Fazit: Die Jungen haben insgesamt souverän und engagiert den 3. Tabellenplatz verteidigt und können so die nächsten Aufgaben in der Pfalzliga angehen. Der Saisonendspurt kann losgehen und sicher freut sich das Team auch in den nächsten Spielen auf eine lautstarke Unterstützung durch durch die Fans.

Das Spiel entschieden folgende Tiger: Jason Berge (Tor), Finn Scherthan (Tor), Jonas Ohmer, Nico Faath, Julian Bauchhenß, Matthias Ortlieb, Max Stadel, Frederick Hetzel, Mika Stefani, Sebastian Klüh, David Bruckert

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam