Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

   

Kalender  

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
   

Aktuelle Termine  

Keine Termine
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Online-Umfrage  

   

Allianz Christian Schnubel und die Löwen – zwei starke Partner erweitern ihre Partnerschaft

Details

Die Rhein-Neckar Löwen haben einen starken Partner weiterhin an sich gebunden. Die Allianzagentur von Christian Schnubel mit Sitz in Dudenhofen weitet ihr Engagement beim badischen Handball-Bundesligisten aus. Neben dem bisherigen Hospitality-Engagement wirbt das Unternehmen künftig auch als „Rent a Friend“-Partner von Löwen-Torhüter Niklas Landin.

„Wir freuen uns, dass sich die Allianz für eine Erweiterung der Partnerschaft entschieden hat und uns auch in den kommenden Jahren begleiten wird“, erklärt Sebastian Grüne, Vertriebsleiter der Rhein-Neckar Löwen. Als kompetenter Ansprechpartner bietet das Team von Christian Schubel umfassende Beratung zu Versicherungen, Vorsorge, Finanzierungen und Bankangelegenheiten. Ganz gleich, ob Sie sich gegen Risiken schützen, Ihre Familie absichern oder für das Alter vorsorgen wollen.

Christian Schnubel, Inhaber der Allianz-Agentur: „Die Löwen können auf eine erfolgreiche Zeit mit dem langersehnten Europapokal-Titel 2013 zurückblicken und haben neben vielen tollen Fans auch ein riesiges Sponsoren-Netzwerk. Als Unternehmen können wir uns außerdem sehr gut mit dem neuen Weg der Löwen, auf Topspieler und junge Talente zu setzen, identifizieren. Niklas Landin verkörpert beides. Der 24-Jährige gilt als eines der größten Torwart-Talente im europäischen Handball und konnte das in seinem 1. Bundesligajahr bei den Löwen eindrucksvoll unter Beweis stellen.“

Auch Niklas Landin selbst freut sich sehr über seinen persönlichen Partner: „Es ist für mich eine große Freude, dass sich das Unternehmen schon nach kurzer Zeit für mich entschieden hat. Es ist Auszeichnung und Verpflichtung zugleich, das Logo von Allianz Christian Schnubel auf meinem Trikot tragen zu dürfen. Ich freue mich, bald auch das Unternehmen selbst und dessen Mitarbeiter kennenzulernen.“

Neben der „Rent a Friend“-Partnerschaft wirbt das Unternehmen außerdem auf einem Bodenaufkleber im TV-Bereich bei den Löwen-Spielen in der SAP Arena.

Vergünstigte Karten für Spiele der RLN

Details

Wie bereits angekündigt; bieten wir vergünstigte Karten für Spiele der RLN an.

Es sind ausnahmslos Topspiele für die Karten angeboten werden. Die Kontingente sind nicht unbegrenzt, deshalb zählt der Zeitpunkt, an dem der Bestellzettel bei Wolfgang Frey abgegeben wird. Bitte an Spieler und Eltern verteilen. Auch Personen außerhalb der SG können Karten bestellen.

-> Weitere Infos

30.01.2014

Alle Karten für das Spiel gegen Kiel sind vergeben.

Karten für Spiele Veszprem (Champions League), Magdeburg und Berlin noch verfügbar.

Die SG bedankt sich bei Christian Schnubel, Allianz Generalvertretung in Dudenhofen, der diese Aktion unterstützt!

SG fährt am 11.09.2013 wieder zu Rhein-Neckar-Löwen

Details

Auch in diesem Jahr fährt die SG wieder zu den "Löwen" nach Mannheim in die SAP-Arena!

Mittwoch, 11.09.2013 20:15 Uhr SAP‐Arena:

Rhein‐Neckar‐Löwen - SG Flensburg‐Handewitt

Die Karten kosten für

  • Jugendspieler(innen) 5,- Euro
  • Aktve und SG‐Mitarbeiter 6,- Euro
  • Eltern und Geschwisterkinder 7,- Euro
  • alle anderen 8,- Euro

Die Karten gelten auch als Fahrkarten für die S‐Bahn. Jede Mannschaft organisiert die Fahrt nach Mannheim in eigener Regie.

Ansprechpartner: Wolfgang Frey, oder Trainer/Betreuer deiner Mannschaft

H1: Wenn „Riesen“ zaubern

Details

SG OBZ Herren 1 - Rhein Neckar Löwen

Handball: Bundesligist Rhein-Neckar-Löwen begeistert beim Erlebnistag – Lehrstunde für SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam

Europapokalsieger zu Gast beim Oberliga-Absteiger: Die Rhein-Neckar-Löwen, Zweiter der  Handball-Bundesliga, bei der SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam in der Spiegelbachhalle. Und alle sind dabei: Uwe Gensheimer, Patrick Groetzki, Oliver Roggisch und Co. haben sichtlich Spaß beim Freundschaftsspiel. Ein Fest für die Fans.Die Ottersheimer Trommeln fehlen, dafür ist auf den ausverkauften Tribünen Platz für 580 Zuschauer, die auch so für eine tolle Stimmung sorgen. Einzeln laufen die Akteure ein, werden vorgestellt. Ilan Eigenmann, Stefan Job und Maximilian Labroue werden unterdessen von OBZ-Spielleiter Gerhard Scheurer verabschiedet. „Spaß haben“, dieses Motto soll der Abend haben – und OBZ-Kapitän Eigenmann macht das im Kreis vor dem Anpfiff nochmal deutlich.Was für die einen ein schöner Höhepunkt am Ende ihrer Zeit bei der SG ist, ist für Jim Ruether ein toller Auftakt. Der Neuzugang ist direkt mal mit dabei gegen die „Riesen“ des Bundesligisten; im Schnitt einen Kopf größer als die OBZ-Akteure, die jedoch gleich mal in Führung gehen: Philipp Mohra, der die Körpergröße des Gegners als „respekteinflößend“ bezeichnet, macht das 1:0.

Doch dann beginnt das OBZ-Staunen. No-Look-Pässe, wie der von Andy Schmid auf Bjarte Myrhol, der das 2:6 erzielt, Kempa-Tricks, wie der zum 7:13, den Stefan Sigurmannsson vollendet, und Torhüter Niklas Landin Jacobsen, der am Boden liegend für den frei auftauchenden Christian Krüger immer noch ein Hindernis darstellt: Mit weit geöffneten Augen und Kopfschütteln kommen die OBZ-Spieler zum Wechsel auf die Bank.

OBZ-Wischer „Uwe“ Liebel hat seinen zweiten großen Auftritt in der 20. Minute. Vor dem Anpfiff schon von Groetzki mit einem Löwen-Trikot ausgezeichnet, darf er unter dem Beifall der Fans aufs Feld und den Schweiß der Asse auf dem Feld aufwischen. „Den könnten wir in die SAP-Arena einladen“, schlägt Myrhol seinem Trainer Gudmundur Gudmundsson später auf der Bank vor. „Warum nicht“, antwortet der nicht abgeneigt.

Eigenmann verlässt in der Phase das Feld, macht Platz für Timo Bauchhenß und stellt fest: „Hier kommen ganz andere Bälle auf das Tor. Die warten ewig mit dem Wurf und bestrafen jeden frühen Zucker.“ Sein Erfolgserlebnis holt er sich in der 60. Minute, als er nochmal kurz zwischen die Pfosten zurückkehrt und einen Löwen-Schuss abwehrt. Bauchhenß hingegen kommt sich nach dem Seitenwechsel vor wie im siebten  Handballhimmel, hält vier Bälle in Serie: „Das war der größte Moment meiner Karriere. Ich wurde immer sicherer, der Jubel der Zuschauer: geil! Davon hätte ich nie geträumt.“

Zu diesem Zeitpunkt abgereist in Richtung London ist Oliver Roggisch. Es ist zu hören, dass der Weltmeister von 2007 darauf bestanden habe, dass es kein Team-Timeout in der ersten Hälfte gebe, um den Flieger zum Fußball-Champions-League-Finale nicht zu verpassen. Dass er in der ersten Hälfte die einzige Zeitstrafe des Spiels absitzen muss, amüsiert ihn. Einen Wechselfehler zeigt der Zeitnehmer der Einheimischen an. Coach Gudmundsson nimmt das, wie auch manche Entscheidung des unauffälligen Schiedsrichtergespanns Heiko Messemer/Michael Reichling gelassen hin.

Weitere Bilder vom Erlebnistag finden Sie hier.

Die Löwen kommen!

Details

Als EHF-Cup-Sieger kommt Bundesligist Rhein-Neckar-Löwen heute in die Bellheimer Spiegelbachhalle und spielt gegen die SG Ottersheim/Bellheim/ Zeiskam.

Der  Handball-Erlebnistag beginnt um 15 Uhr , dann werden ein Fun- und Action-Park mit vielen Spielstationen und der Fan-Shop der Löwen geöffnet.

Zum Spiel selbst (19 Uhr) könnte es noch wenige Karten an der Kasse geben, informierte Wolfgang Frey von der SG gestern. Die meisten der 500 Tickets und 100 VIP-Karten (dazu gibt es einen Zeltanbau) waren im Nu vergriffen.

Die SG nutzt die Gelegenheit, vier seiner Spieler zu verabschieden, darunter Torhüter Ilan Eigenmann. Auf Uwe, den eingesetzten Offenbacher „Wischer“, der in Spielpausen den Schweiß vom Parkett wischt, wartet ein Trikot, das Patrick Groetzki, Rechtsaußen der Löwen, ihm übergeben wird. Unser Bild zeigt Groetzki (rechts) beim 26:24-Sieg im Pokal-Endspiel am Sonntag gegen den Gastgeber HBC Nantes. Links Alexander Petersson.

Das Spiel geht zurück auf die Aktion „Hol’ dir die Löwen“. Die SG OBZ erwarb ein großes Kartenpaket für Heimspiele des Bundesligisten und ist damit Partnerverein.

Autogrammstunde mit den Rhein-Neckar Löwen am 11.03 in Heidelberg

Details

Sehr geehrte Partnervereine der Rhein-Neckar Löwen,

wer oder was verbirgt sich hinter den Nummern 24, 16 und 30, wenn es um die
Rhein-Neckar Löwen geht?

Für alle Löwenfans ist das ein leichtes Rätsel: Dahinter stehen Patrick Groetzki,
Goran Stojanović und Gedeón Guardiola. Wenn Sie von diesen Löwen-Spielern gerne ein persönliches Autogramm haben möchten, kommen Sie einfach zur Autogrammstunde am Montag, 11. März um 14.00 Uhr in unserem neuen Beratungsbüro in Heidelberg in der Poststraße 6-8.

Diese findet im Rahmen unserer großen Aktionswoche vom 7. und 8. März sowie vom
11. bis 13. März von 8.30 bis 18.00 Uhr in Kooperation mit unserem Partner BGV statt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.psd-kn.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Mit freundlichen Grüßen
Ihre PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG

SG fährt am 22.12.2012 wieder zu Rhein-Neckar-Löwen

Details

Auch in diesem Jahr fährt die SG zu Weihnachten wieder zu den "Löwen" nach Mannheim in die SAP-Arena!

Alle Jugendspieler fahren am Samstag, 22.12. - wenn möglich in Begleitung ihrer Eltern - in die SAP Arena zum Handball-Bundesliga-Spiel gegen FA Göppingen (Spielbeginn 16:00 Uhr).

Unterstützt wird die Aktion von der Allianz-Versicherungsagentur Christian Schnubel. Der Förderverein unterstützt die Aktion für alle Jugendspielerinnen und Jugendspieler ebenfalls, so dass diese Karten wieder verbilligt angeboten werden können.

Die Karten sind aus der Preiskategorie 2 auf dem Oberrang der Arena. Sie kosten für

  • Jugendspieler(innen), Trainer, Betreuer 4,- Euro
  • Eltern, Geschwister, Fans 7,50 Euro

Die Mannschaften organisieren die Fahrt nach Mannheim selbst.

Die Bestellungen der Mannschaften werden gesammelt und die Karten dann zentral verteilt, Anmeldungen bei den Betreuern der Mannschaften, oder bei Wolfgang Frey.

Rhein-Neckar-Löwen bei der SG in Bellheim

Details


 


Wir wollen gegen die Löwen antreten

Details

Wolfgang  Frey ist seit Gründung der SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam Jugendkoordinator des Handballvereines. „Marktplatz-regional”-Mitarbeiter Benedikt Schülter sprach mit dem 53-jährigen Ottersheimer über die Kooperation der SG mit dem Bundesligaverein der Rhein-Neckar-Löwen, und das bevorstehende Freundschaftsspiel zwischen der SG und den Löwen.

Alle Achtung, Herr  Frey, Sie sind Partnerverein der Rhein-Neckar Löwen geworden. Wie haben Sie denn das hinbekommen?

Das ist an sich nichts Besonders. Jeder Verein kann Partnerverein werden. Als Einstiegskriterium braucht man nur eine Ticket-Bestellung für 30 Personen zu den besonderen Partnerverein-Konditionen für ein beliebiges Heimspiel der Löwen abzugeben. Danach ist man Partnerverein und hat Zugang zu exklusiven Leistungen der Rhein-Neckar Löwen. So bekommt man beispielsweise günstigere Tickets im Oberrang. Außerdem haben die Kleinsten die Möglichkeit mit den Profis einzulaufen. Unsere F-Jugend hat das bereits getan. Zudem können die Partnervereine die speziellen Löwen-Logos verwenden.

Waren Sie denn schon mit der Jugend bei einem Löwen-Spiel?

Ja, bereits zweimal. Einmal zur Weihnachtsfeier mit sage und schreibe 450 Personen - inklusive Eltern. Zum Saisonabschluss. sind wir mit 320 Leuten dorthin gefahren.

Ein besonderer Leckerbissen steht aber noch an!

Ja, das stimmt. Wir werden ein Freundschaftsspiel gegen die Löwen ausrichten. Das ist über einen unserer Sponsoren, Christian Schnubel, realisiert worden. Es gibt nämlich diese Aktion „Hol Dir die Löwen”. Und da haben wir mitgemacht. Der Termin steht zwar noch nicht fest, aber der Vertrag ist bereits unterzeichnet. Im Moment gibt es da noch ein paar Schwierigkeiten, da die Spiegelbachhalle gerade saniert wird und Olympia ansteht. Da würden dann natürlich ein paar Löwen-Stars fehlen. Aber wir wollen ja gegen die komplette Mannschaft antreten.

Was versprechen Sie sich von dem Spiel?

Naja, wir kassieren die Einnahmen der Tickets und des Ausschankes. Die HSG Eckbachtal hat so ein Spiel schon öfters ausgerichtet, und jedes Mal war die Halle ausverkauft. Die Gage für die Löwen bezahlt unser Sponsor Schnubel. Wir haben also keinerlei Risiko, sondern können von dem Gewinn weiter Geld in die aktiven Jugend- und Seniorenmannschaften fließen lassen. Aber darüber, was mit dem Gewinn genau passiert, haben wir noch nicht gesprochen.

Kooperation mit den Rhein-Neckar Löwen

Details

Die Spielgemeinschaft Ottersheim-Bellheim-Zeiskam ist nun offizieller Partnerverein des Bundesligisten!

Vorteile für Partnervereine der Rhein-Neckar Löwen

Partnervereine haben Zugang zu exklusiven Leistungen der Rhein-Neckar Löwen:

  • Günstige Oberrang-Tickets für die Bundesliga-Heimspiele in der Saison 2011/12 in der SAP ARENA: Erwachsene € 10, Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre € 7,50, Kinder bis einschließlich 12 Jahre € 5
  • Möglichkeit, die Einlaufkids bei Bundesliga-Heimspielen zu stellen und in den eigenen Vereins-Trikots einzulaufen (Warteliste!)
  • Fanklatschen für die wichtigen Spiele der SG
  • Regelmäßige Newsletter exklusiv für Partnervereine
  • Verwendung des speziellen Löwen-Logos für Partnervereine in den SG Medien

SG fährt am 16.05.2012 wieder zu Rhein-Neckar-Löwen

Details

Liebe Eltern,

am Mittwoch, 16.05. fährt die SG wieder zu den Rhein-Neckar-Löwen in die SAP-Arena.

Donnerstag ist Feiertag, deshalb können auch unsere Kleinsten mit dabei sein. Die SG Flensburg-Handewitt ist um 20:45 Uhr der Gegner.

Die Karten sind im Block 405/406 auf dem Oberrang. Sie kosten 7,50 für Erwachsene und 5,- Euro für Jugendspieler und Geschwisterkinder. Der Förderverein wird für alle Jugendspieler noch einen Zuschuss gewähren, so dass sich die 5,- Euro für unsere Jugendspielerinnen und –spieler noch reduzieren werden. Die Höhe steht leider noch nicht fest.

Anmeldungen werden demnächst über die Trainer/Betreuer der Jugendmannschaften an die Spieler verteilt.

Auch interessierte Fans können Karten erhalten.

Anmeldungen bei Wolfgang Frey (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam