Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur für die Südpfalz Tiger zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online

   

Kalender  

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   

Aktuelle Termine  

Keine Termine
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Online-Umfrage  

   

SG Team stemmt Mammutprogramm in drei Hallen

Details

Am Sonntag, den 01. November war für die SG OBZ ein Mammutprogramm zu bewältigen: Die Ausrichtung des Walter-Laubersheimer-Gedächtnisturniers mit den 8 Teams der Landesverbände in 2 Hallen fiel zeitgleich auf den Heimspieltag der Oberliga-Damen, wo man nach Kuhardt ausweichen musste.

Wiederum bewies die SG, dass sie derzeit nicht nur sportlich gut unterwegs ist, sondern auch in Sachen Spielbetriebs-Organisation und Event-Abwicklung in der Lage ist, im Kollektiv Spitzenleistungen zu vollbringen.

Es gab am Ende viel Lob, speziell auch zur Verpflegung. Der HV Saar, der noch im Anschluss an das Turnier im Clubheim des TVO ein Abendessen bestellte, war dementsprechend zufrieden: „Danke! Alle Mädels und Jungs wie die Eltern sagten anschließend, das Essen war sehr gut.“, so Alexander Koch vom HV Saar. Auch Christl Laubersheimer (PfHV Vizepräsident Jugend) zeigte sich mit der Ausrichtung des Turniers zu Ehren ihres verstorbenen Mannes sehr zufrieden. Es sei darüber hinaus besonders passend, dass ausgerechnet in Bellheim das Turnier stattfinde, zumal Walter Laubersheimer auch aus Bellheim stammte.

Neben Christian Sefrin, der die Turnierleitung übernahm, waren besonders Marion und Volker Seibel gefordert, die für die reibungslose Abwicklung der Essensausgabe in der Mensa und der Gesamt-Organisation verantwortlich zeichneten. Marion hatte die komplette Besetzung der Bewirtung und Zeitnehmer organisiert, Volker war der „Chefkoch“.

Lobend herausstellen sollte man auch das Engagement der Damen 2/3, die trotz des Abbaudienstes bei der Halloween-Party der Damen zwei Schichten übernahmen und auch noch für Kuchen gesorgt hatten.

Von der weiblichen B-Jugend hatten sich im Vorfeld 3 Mädels bereit erklärt, als Hallensprecher das Turniergeschehen zu begleiten.

Jürgen Jetter sorgte in gewohnt zuverlässiger Art und Weise für die bei Spieltagen übliche Organisation des Ausschanks.

Allgemein gilt allen Helfern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön, ob nun Zeitnehmer, Ausschank, Küchenpersonal oder Helfer bei der Essenausgabe oder beim Spielbetrieb!

Dank der Unterstützung des Kuhardter Hallenwarts und eines Kollegen des TSV Kuhardt wurde dann auch noch mit dem verbleibenden Personal (Elke Sefrin, Susanne Reichling, Heike Sprenger, Birte Dalke und Frank Bösner) das Damenspiel, das zeitgleich stattfand, reibungslos abgewickelt.

Toll, dass die Damen vor erstaunlich großer Kulisse beim Nachbarverein im Spitzenspiel gegen Marpingen auch noch zwei Punkten holen konnten – auch da hatte sich der Einsatz aller Beteiligten gelohnt!

Prominienter Besuch in der Bellheimer Mensa: Ex-Nationalspieler Christian Schwarzer (DHB-Jugendtrainer, auch engagiert beim HVSaar) mit SG Mitarbeitern

 

Unterkategorien

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam