Registrieren  

Liebe Mitarbeiter, Übungsleiter, Spieler, Eltern und Fans der SG,

bitte registriert euch einmalig, um auf den internen Bereich der Website zugreifen zu können!

Ihr erhaltet dann nach der Anmeldung mehr Informationen, die nur SG OBZ Benutzern zugänglich sind.

Hier registrieren (falls noch nicht geschehen)

   

Anmelden  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

   

Kalender  

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
   

Aktuelle Termine  

Keine Termine
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Stammvereine  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Stammvereinen für ihr Vertrauen in uns!

   
   
   
   
   

Kooperationspartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit!

   
   
   

Werbepartner  

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Werbepartnern für die Unterstützung!

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Online-Umfrage  

   

Handball nonstop – Ostercamp 2017 für die Jahrgänge 2003-2005

Details

„Links laufen, rechts passen!“ – die Köpfe rauchten, die Beine brannten bei den rund 40 Spielerinnen und Spielern der SG OBZK am letzten Wochenende der Osterferien: die optimale Vorbereitung auf den anstehenden Schulstart und ein weiterer Baustein im Ausbildungskonzept der neuen SG. 

An neun unterschiedlichen Trainingsstationen konnten die Jungen und Mädchen ihre handballspezifischen und allgemeinsportlichen Fähigkeiten stärken und neue Impulse für ihr Spiel in den Teams der nächsten Saison sammeln. Das erste Handballcamp für diese Altersklasse durch die SG forderte die Spielerinnen und Spieler in verschiedenen Bereichen und führte sie auch an ihre Grenzen. Techniktraining, Angriff- und Abwehrschulung, Gegenstoß- und Athletiktraining standen auf dem Programm. Grundtechniken wie das Werfen und Passen wurden gefestigt und neue Inhalte durch die Einbindung einer Kampfsporteinheit. Hierfür dankt die SG Heinz Hesse vom Budo-Club Zeiskam, der sich am Sonntag die Zeit genommen hatte, seine Sportart zu vermitteln, ebenso wie Milena Dörr vom TV Ottersheim, die in einer Aerobiceinheit koordinatives Verständnis zu schulen versuchte.

Toll fanden die Spielerinnen und Spieler auch den Besuch des Handballprofis Denni Djozic von der TSG Friesenheim am Samstag, der über seinen Werdegang aus Lingenfeld in die „Handballwelt“ und über Eigenschaften eines guten Handballspielers berichtete.

Für die Verpflegung der Truppe sorgten Volker Seibel, Jürgen Jetter und Timo Bentz mit Getränken, zwei warmen Mittagessen und Snacks für zwischendurch. So konnten die leeren Akkus aufgeladen und körperliche und geistige Kräfte für die restlichen  Trainingsstunden aufgebaut werden.

Die SG, die beständig darum bemüht ist, ihre Jugendausbildung zu stärken, sieht in der Durchführung dieses Camps nach dem bereits fest installierten E-Jugend-Camp einen weiteren Baustein, die ausgezeichnete Jugendarbeit auszubauen.

Ein großer Dank muss dabei allen beteiligten Trainern ausgesprochen werden, die sich nach einer langen Saison und schon in der Vorbereitung auf die Qualifikationsspiele die Zeit genommen haben, das Camp und die Jugend zu unterstützen. Nur gemeinsam werden wir auch in der  Zukunft solche Aktionen durchführen können.

Denni  Djozic beim Handballcamp der SG OBZK

Prominenten Besuch erhielten die Spielerinnen und Spieler des Handballcamps der SG OBZK am Samstag in der Spielbachhalle in Bellheim. Denni Djociz, Linksaußen der TSG Friesenheim, gab sich die Ehre und vermittelte den rund 40 Spielerinnen und Spielern der Südpfälzer D- und C-Jugend einen Einblick in seinen Werdegang und erläuterte Voraussetzungen für einen guten Handballspieler.

Zum ersten Mal veranstaltete die neue SG am letzten Wochenende der Osterferien ein vereinsinternes Trainingscamp für seine D- und C-Jugenden, um sein Trainingskonzept zu ergänzen und zu erweitern. An neun unterschiedlichen Stationen konnten sich die Jungen und Mädchen in kleinen Gruppen handballspezifisch und sportartübergreifend fortbilden. Freude am Sport ganz allgemein stand im Vordergrund der zweitägigen Aktion.

Der Besuch von Denni Djozic war  ein toller ergänzender Baustein im Konzept der Veranstaltung, die durch zahlreiche Trainer, Organisatoren und Betreuer möglich gemacht wurde. Die Kinder zeigten ihr Interesse durch viele eigene Fragen, die sie Denni stellen wollten: Verletzungen, Ziele und sein persönlicher Werdegang interessierten sie dabei am meisten. Ein Dank für den Besuch geht an Denni selbst, wie auch an Lisa Heßler sowie Dennis‘ Verein, die TSG Friesenheim.

   
© SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam